Finubar1982's Notizen, 04 Mai 21

Seit Diätstart heute vor 2 Wochen war ich sehr eisern. Einmal auf knapp 2000 Kalorien gekommen, ansonsten immer zwischen 1300 und 1500... heute mal 1100....

Jetzt kommt das große ABER:
Gerade fällt es mir sehr sehr (erspare mir die weiteren 100 mal sehr sehr ) schwer. Heute hab eine neue Kollegin ihren Einstand. Ich machte den Kühlschrank auf, lagen dort 3 der (gefühlt) größten Fleischwurstringe die ich jemands gesehen habe. Samstag hab ich Salat gegessen, die anderen Pizza, Schnitzel, etc.

Ich suche krampfhaft meine Leichtigkeit der ersten 1,5 Wochen. Abnehmen ist hart, dazu der ungewohnte Fleischverzicht (esse auch so nicht jeden Tag Fleisch), selbst auf eine Banane oder Apfel verzichte ich dann zwischendurch mal, wenn ich schon viele Kalorien am Tag hatte.

Bis gestern waren 6,8 kg weg... morgen wird gewogen.... ein bisschen Motivation ... denke gerade zu viel ans Essen.

Diätkalender ansehen, 04 Mai 2021:
1091 kcal Fett: 58,12g | Eiw: 37,08g | Kohlh: 99,46g.   Mittagessen: REWE Beste Wahl Eisbergsalat mit Kräutern, Grafschafter Mehrkorn-Toastbrötchen, Kim Kräuter Salatdressing, Lidl Hummus Classic. Abendessen: King's Crown Sonnenmais, Lidl Gemischter Salat mit Dressing. Snacks/Sonstiges: Aldi Stormy Pfefferminz Pastillen. mehr...

48 Unterstützer    Unterstützen   

1 bis 20 von 40
Kommentare 
Jetzt mal ernsthaft, warum quälst du dich so? Abnehmen ist ein Marathon und kein Sprint. Finde deinen Weg den du den Rest deines Lebens gehen kannst und willst. Was nutzt dir eine schnelle Abnahme, wenn du es hinterher nicht halten kannst? Lieber ein moderates Defizit, BITTE auf keinen Fall hungern! 
04 Mai 21 vom Mitglied: Multigirl80
Gicht ist das Schlagwort. Da ich die Tabletten nicht nehmen darf, muss ich ne ganz strenge Diät halten. Eigentlich hab ich mich nicht gequält, nur seit paar Tagen fällt es erst schwer. Das Sättigungsgefühl ist nur manchmal ein fieser Gegner. PS: Wie ich die Diät umsetze wurde nur sehr grob angesprochen. Kein Fleisch, keine Hülsenfrüchte, viel Wasser.  
04 Mai 21 vom Mitglied: Finubar1982
Na klasse. So nach dem Motto "mach mal" aber ich sag dir nicht wie es geht. Satt solltest du schon werden, ich fresskaliere dann. 
04 Mai 21 vom Mitglied: Multigirl80
Warum verzichtest du auf Fleisch? Mit Hühnchen oder Rind kann man trotzdem gut Diät halten, weil sie kalorisch nicht so reinhauen. Bei einem großen Defizit fällt es manchmal schon schwer. Kenn ich auch von mir. Aber ablenken, etwas tun, Sport, auch wenn es nur wenig ist, hilft manchmal. Durchhalten. Und immer ein Hungergefühl mit sich rum tragen ist sehr anstrengend. Aber nach einiger Zeit "gewöhnt" man sich dran. Trotzdem entwickelt man nach einiger Zeit ein Bewusstsein für das, was man essen darf, ohne viel verzichten zu müssen und fängt instiktiv an, seine Ernährung umzustellen. So war es bei mir. Ich drück dir die Daumen.  
04 Mai 21 vom Mitglied: Jadajem
@Multit: so sieht’s aus. @Jadajem: wegen dem aktuellen Gichtanfall. Daher kein Fleisch  
04 Mai 21 vom Mitglied: Finubar1982
1300 kcal sind in Deiner Gewichtsklasse echt wenig, kein Wunder, dass Du da schwächelst. Es gibt zu allen verbreiteten Krankheiten Tipps zur Gestaltung der Ernährung. Bestimmt auch zu Gicht 
04 Mai 21 vom Mitglied: flixflax13
Ah, OK. Sorry, kenn mich da nicht aus. Wenn du dadurch sowieso schon auf gewisse Nahrungsmittel verzichten musst, müsstest du vielleicht tatsächlich grundsätzlich schauen, dass du einen Weg findest, der dich satt macht und zufrieden. Nur was essen, um gegessen zu haben, es einem aber keine befriedigung gibt hilft auch nicht. Aber auch dafür ist diese community super, weil man sich doch manches von den anderen abgucken kann..  
04 Mai 21 vom Mitglied: Jadajem
Ich mache das so, dass wenn Abends irgendwas geplant ist, ich mir ein paar mehr Kalorien uebrig lasse... Sodass man gutes Gewissens abends auch mal eine Pizza essen kann! Es soll ja auch Spaß machen und die Ernährung eine dauerhafte Lösung sein. Motivation kommt und geht, aber eine gute Beziehung mit Essen bleibt!  
04 Mai 21 vom Mitglied: n x 0p
iss mehr Proteine und erhöhe deine Kalorien ruhig auf 1700. Versuche zu trainieren. Eiweiß, Äpfel und Beeren haben kaum Kalorien und halten sehr satt. versuche auch fettarmen Joghurt und zuckerfreie Mandelmilch. auch Kartoffeln gehen voll klar und halten satt. 
04 Mai 21 vom Mitglied: pameiler
Mir kommt da noch ne Idee, kennst du die Ernährungsdoc's? Ich hab mal ein paar Folgen in der Mediathek gesehen, die schrauben je nach Krankheit an der Ernährung und in vielen Fällen haben sich die Beschwerden verbessert  
04 Mai 21 vom Mitglied: Multigirl80
Erstmal das mit dem Gichtanfall tut mir leid, dass soll echt bescheiden sein... (hatte die mutter einer bekannten mal) Ich hab mir die letzten Monate auch das Fleischessen weitestgehend abgewöhnt. Hab mich dafür auf Pinterest umgesehen und alles was lecker aussah wurde angepinnt. Nach und nach wurden neue (vegetarische) Rezepte ausprobiert und mittlerweile fällt mir das wirklich leichter und fehlt mir kaum noch. Evtl helfen dir auch Fleischersatzprodukte, dann hast du vl nicht ganz so das Gefühl von Verzicht (Herrmanns soll ganz gut sein, hab letztens gelesen, dass es das bei Denns gibt) 
04 Mai 21 vom Mitglied: leni48
Du vermeidest jetzt einige Lebensmittel. Aber sollst Du wirklich so streng die Kalorien limitieren? Hast Du das mit einem Arzt besprochen? Sieht für mich so aus, als wäre das jetzt weniger als Dein halber Grundumsatz.🤔 
04 Mai 21 vom Mitglied: Rose.blume
Und ich wünsche Dir gute Besserung.🤗🍀 
04 Mai 21 vom Mitglied: Rose.blume
Danke für eure Tipps. Habe mich schon bezüglich purinarmer Ernährung erkundigt und ne nette App die viele Lebensmittel darstellt installiert. Sport machen wir zb immer Mittwochs firmenintern im Fitnessstudio, welches die Firma uns bezahlt. Aber auch so möchte ich wieder Sport machen wenn der Gichtfuß es wieder zulässt. Sieht so aus, als sei es bald überwunden. Wurstersatz ist nett und schmeckt auch ganz ok, nur haut das auch gut in die Kalorien. Momentan ist es eher mein Kopf der rebelliert. Aber ich bin stark und bleibe dran. Es muss eben auch mal weh tun.  
04 Mai 21 vom Mitglied: Finubar1982
Rose, das ist korrekt. Ich mache erstmal die radikale Weise, um schnell den Gichtfuß loszuwerden und das Sättigungsgefühl schneller kommen zu lassen. Bisher hatte ich gefühlt kein Sättigungsgefühl ... das wollte ich u.a. Ändern und das schnellstens. 
04 Mai 21 vom Mitglied: Finubar1982
Wer einmal Gichtschmerzen hatte, versucht das nie nie wieder zu haben. Ich kann das voll verstehen. Du willst das auslöschen...also hart bleiben. Nachlässigkeit wird dir grad in der Anfangszeit leider null verziehen. Wenn du eine Wurst siehst... das Essen bedeutet sofort Schmerzen. Jetzt harte Schule bedeutet...später leichter und entspannter Leben. Das muss jetzt 👍 schaffst du ok 💪🌸 
04 Mai 21 vom Mitglied: sjw-aic
Ich befürchte, da rebelliert nicht nur der Kopf, sondern auch die Hormone. Wenn du gerade angefangen hast, ist ein größeres Defizit schon mal ok und hilft sicher auch bei der Gicht. Reite die Welle, solange sie trägt... Aber langfristig hat Multigirl wahrscheinlich recht. Ich merke auch, dass ich mehr essen muss, wenn ich Fressanfälle oder übermäßige Gelüste bekomme. Dann einfach 100kcal mehr am Tag solange bis ich mit dem Input gut klarkomme... lerne mit deinem Körper zu arbeiten, nicht gegen ihn. Sonst wird das nix... Ich hab das Thema Gicht leider auch und vermeide tierisches Eiweiß. Hülsenfrüchte sind gut für die Sättigung und das enthaltene Purin wird weniger verstoffwechselt - bis auf Erbsen. Wenn ich die esse, spüre ich es gleich an den Fingergelenken 😣 Und die beste Salami kann Rügenwalder Mühle... viel Erfolg!  
04 Mai 21 vom Mitglied: riznarf
Bei Gicht ist übrigens auch viel trinken wichtig. Das weißt du sicher, oder? 
04 Mai 21 vom Mitglied: riznarf
Wie kommt Gicht eigentlich zustande weil ich esse auch viel Fleisch manchmal sogar 1.5kg am Tag und hatte das nie. Habe gehört das kommt besonders bei Schwein oder stark verarbeiteten Fleisch. 
04 Mai 21 vom Mitglied: unbekannterheld
PS: habe gerade gelesen man muss wohl eine angeborene Veranlagung dazu haben. 
04 Mai 21 vom Mitglied: unbekannterheld

     
 

Einen Kommentar abgeben


Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar abgeben zukönnen. Klicken sie hier, um sich anzumelden.
 


Finubar1982's Gewichtsverlauf


App herunterladen
    
© 2021 FatSecret. Alle Rechte vorbehalten.